FB09 - Sprach- und Kulturwissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Das Institut für Kunstpädagogik des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften der Goethe-Universität sucht zum 01.08.2021 eine Lehrkraft als 

Pädagogische*r Mitarbeiter*in (m/w/d)
(A13 HBesG, halbtags) 

für das Unterrichtsfach Kunst. 

Die Abordnung an die Universität erfolgt zunächst für ein Probejahr. Bei erfolgreichem Verlauf und unter Vorbehalt der Weiterfinanzierung wird die Abordnung mindestens für ein weiteres Jahr fortgesetzt. 

Aufgabenbereich:

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Organisation und Betreuung der schulpraktischen Studien und des Praxissemesters
  • Mitwirkung bei der Beratung und Betreuung der Studierenden in den Lehramtsstudiengängen
  • Mitwirkung an Prüfungen
  • Mitarbeit in der Selbstverwaltung des Instituts 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Lehrbefähigung für das Lehramt an Gymnasien im Fach Kunst
  • Bewährung im Schuldienst und mindestens 3 Jahre Schulpraxis nach der Zweiten Staatsprüfung
  • Beherrschung zeitgemäßer medienbasierter Lehr- und Vermittlungsformen
  • hohe kommunikative und soziale Kompetenz 

Erwünscht sind:

  • Erfahrungen in der Lehrerausbildung (z.B. MentorInnentätigkeit in der 1. und 2. Ausbildungsphase)
  • Erfahrungen in der Hochschullehre
  • Veröffentlichungen im Bereich Kunstdidaktik
  • bisherige Teilnahme an Fortbildungsveranstaltungen 

Bewerbungen sind unter Beifügung von Zeugnissen und eines Lebenslaufes bis zum 15.09.2020, auf dem Dienstweg über die zuständige Schulaufsichtsbehörde an Herrn Prof. Dr. Georg Peez, an das Institut für Kunstpädagogik der Goethe-Universität, Sophienstraße 1-3, 60487 Frankfurt am Main zu richten.


Im Institut für Musikwissenschaft, Fachbereich Sprach- und Kulturwissenschaften, ist in dem an der Goethe-Universität Frankfurt angesiedelten Editionsprojekt OPERA Spektrum des europäischen Musiktheaters in Einzeleditionen - in der Trägerschaft der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz zum 01.09.2020 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U)

zunächst befristet bis 31.12.2021 zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). Dienstort ist Frankfurt am Main.

OPERA ist ein auf 15 Jahre (bis 2023) angelegtes Langzeitprojekt der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und wird durch das von Bund und Ländern getragene Akademienprogramm zur Förderung langfristig angelegter Forschungs­vorhaben finanziert. Erarbeitet werden in OPERA kritische Editionen ausgewählter Musiktheaterwerke vom 17. bis 20. Jahrhundert in Gestalt von Hybridausgaben.

Zu den Aufgaben in einem Teilprojekt von OPERA zählen das Monitoring von Editionen externer Bandherausgeber sowie ggf. die Mitwirkung an einer Co-Edition. Zu den Aufgaben gehören ferner die Kommunikation mit Bibliotheken und das Mitwirken an der projektinternen Organisation.  

Voraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Musikwissen­schaft (vorzugsweise Promotion), einschlägige editorische Erfahrungen sowie Fremdsprachenkenntnisse (vor allem des Englischen). Erwartet wird ferner die Bereitschaft zum Umgang mit digitalen Editionstools (Edirom, TEI, MEI). Gesucht wird eine kommunikative und teamfähige Persönlichkeit mit hoher editori­scher Expertise.  

Eine Projektbeschreibung ist zu finden unter www.opera.adwmainz.de. Rückfragen (ggf. zu Arbeitsbedingungen wie Home Office) sind an Herrn Prof. Dr. Thomas Betzwieser zu richten.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden in elektronischer Form an Herrn Prof. Dr. Thomas Betzwieser (E-Mail: betzwieser@em.uni-frankfurt.de) bis zum 17.08.2020 erbeten.