FB06 - Evangelische Theologie

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist im Fachbereich Evangelische Theologie an der Professur für Altes Testament zum 01.10.2022 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags)

zunächst befristet für drei Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Zu den Aufgaben der*des Stelleninhaber*in gehören wissenschaftliche Dienstleistungen in der Forschung und in der Lehre. Die Forschungsschwerpunkte der Professur liegen im Bereich Weisheit, Hermeneutik sowie Methodik alttestamentlicher Exegese.

In der Lehre sind im Umfang 2 LVS Lehrveranstaltungen im Rahmen des Lehrangebots der Professur für alle Studiengänge am Fachbereich (Magister Theologiae, Lehramtsstudiengänge, BA/MA Religionswissenschaft) vorgesehen.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind der überdurchschnittliche Abschluss eines wissenschaftlichen Hochschulstudiums der Theologie oder eines vergleichbaren Faches. Die Fähigkeit zu wissenschaftlichem Arbeiten, Interesse an interdisziplinären Fragestellungen, eine selbständige Arbeitsweise, Eigeninitiative und Organisationstalent sind ebenso von Vorteil wie die sichere Beherrschung der englischen Sprache. Sehr wünschenswert sind eine Auslandserfahrung sowie ein nachgewiesenes Interesse an historischen Fragestellungen besonders in der nachexilischen Epoche.

Die Stelle dient der wissenschaftlichen Weiterqualifikation, insbesondere im Rahmen eines Promotionsprojekts sowie auch der hochschuldidaktischen Weiterqualifizierung. In diesem Rahmen ist die Vorbereitung einer Exkursion nach Israel angezielt.

Ihre Bewerbung ist mit den üblichen Unterlagen bis zum 24.05.2022 an das Dekanat des Fachbereichs Evangelische Theologie, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main zu richten (per E-Mail: dekanat.evtheol@em.uni-frankfurt.de). Die eingereichten Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden. Deshalb bitten wir Sie, uns nur Kopien von Zeugnissen zu schicken. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. Melanie Köhlmoos (koehlmoos@em.uni-frankfurt.de) gerne zur Verfügung.


An der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist am Fachbereich Evangelische Theologie, Professur für Religionspädagogik, zum 01.10.2022 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
mit Schwerpunkt in der Lehre
im Bereich Religionspädagogik
(E13 TV-G-U, 65 %-Teilzeit)

zunächst befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U).

Die Aufgaben des*der Stelleninhaber*in liegen vornehmlich im Bereich der universitären Lehre (Übungen und Seminare) im gesamten Gebiet der Religionspädagogik in den theologischen (Pfarramt/Magister und Lehramt) und religionswissenschaftlichen Studiengängen. Die Lehrverpflichtung beträgt 5 Semesterwochenstunden. Erwartet wird die Mitarbeit in dem Digitalisierungsprojekt www.Relithek.de.

Es wird Gelegenheit zur selbstbestimmten Forschung im Rahmen einer Dissertation u.ä. gegeben.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Evangelischer Theologie (erstes Staatsexamen für das Lehramt an Gymnasien, Diplom oder Erstes Kirchliches Examen)
  • Erfahrungen im Bereich der digitalen Lehre

Neben den üblichen Vergünstigungen des öffentlichen Dienstes bietet die Goethe-Universität ihren Beschäftigten derzeit das LandesTicket Hessen an, das in ganz Hessen zur Nutzung des ÖPNV berechtigt.

Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen (CV, Zeugnisse, Zusatzqualifikationen, ggf. Publikationsverzeichnis) sind in elektronischer Form bis zum 21.06.2022 an den Dekan des Fachbereichs Evangelische Theologie, Prof. Dr. David Käbisch, Norbert-Wollheim-Platz 1, 60323 Frankfurt am Main zu richten (per E-Mail: dekanat.evtheol@em.uni-frankfurt.de). Die eingereichten Unterlagen können nicht zurückgeschickt werden, deshalb bitten wir Sie, uns nur Kopien der Zeugnisse, Urkunden etc. zu schicken. Für nähere Auskünfte steht Ihnen Prof. Dr. David Käbisch gerne zur Verfügung (Tel.: 069/ 798-32942, E-Mail: kaebisch@em.uni-frankfurt.de).