FB15 - Biowissenschaften

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


In der Abteilung Molekulare Mikrobiologie und Bioenergetik am Institut für Molekulare Biowissenschaften (Fachbereich Biowissenschaften) der Goethe-Universität Frankfurt ist ab sofort die Stelle für eine*n 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U) 

befristet für drei Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Die*Der Bewerber*in soll in der Physiologie anaerober Bakterien durch einschlägige Publikationen hervorragend ausgewiesen sein. Hohe Motivation, Engagement für die Fragestellung und eigenverantwortliches Arbeiten werden vorausgesetzt. Mitarbeit auf dem Gebiet der acetogenen Bakterien (siehe: www.mikrobiologie-frankfurt.de) wird erwartet, vorzugsweise im Bereich der Anwendung der synthetischen Biologie zu Erzeugung rekombinanter acetogener Bakterien zur Herstellung von Wertstoffen aus C1-Verbindungen. Wir bieten ein exzellentes Forschungsumfeld im Bereich der Biochemie, Bioenergetik, Genetik und Biotechnologie acetogener Bakterien, gefördert durch DFG, ERC und EU-Projekte unter Beteiligung namenhafter Firmen. Die Möglichkeit zur selbstbestimmten Forschung (Habilitation) wird gegeben. Mitarbeit in der Lehre im Bachelor- und Masterstudien­gang und die Einwerbung von Drittmitteln werden erwartet. Vorausgesetzt wird ein guter bis sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss sowie eine Promotion in Biologie oder Biochemie. 

Anfragen und Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (in einem PDF-file) senden Sie bitte bis zum 14.07.2020 an Prof. Dr. Volker Müller, Molekulare Mikrobiologie und Bioenergetik, Institut für Molekulare Biowissenschaften, Goethe-Universität, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt am Main. Fragen per E-Mail an: vmueller@bio.uni-frankfurt.de 


Am Institut für Molekulare Biowissenschaften, Fachbereich Biowissenschaften ist am Lehrstuhl Molekulare Mikrobiologie und Bioenergetik (Prof. Dr. Volker Müller) der Goethe-Universität Frankfurt am Main sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen für eine*n

 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 65 %-Teilzeit)

 

befristet bis zum 12.09.2022 im Rahmen des DFG-Projekts „Elektronenbifurkierende Enzyme im Energiestoff­wechsel des acetogenen Modelorganismus Acetobacterium woodiizu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Wir suchen hochmotivierte Biochemiker*innen oder Mikrobiologen*innen, die in einem erfolgreichen Team an der Aufklärung der Funktion und Struktur elektronenbifurkierender Enzyme mitarbeiten möchte. Wir bieten eine große methodische Vielfalt (Proteinchemie, Molekularbiologie, Genetik, Strukturbiologie), ein hervorragendes wissenschaftliches Umfeld und eine spannende Fragestellung. Wir suchen Personen mit Erfahrung in Mikrobenphysiologie und -biochemie insbesondere im Umgang mit anaeroben Bakterien, Enzymtests unter anaeroben Bedingungen und Proteinreinigung. Vorausgesetzt wird ein guter bis sehr guter wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Biologie oder Biochemie.

Anfragen und Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (in einem pdf-file) senden Sie bitte bis zum 14.07.2020 an Prof. Dr. Volker Müller, Molekulare Mikrobiologie und Bioenergetik, Institut für Molekulare Biowissenschaften, Goethe-Universität, Max-von-Laue-Str. 9, 60438 Frankfurt am Main. Fragen per E-Mail an: vmueller@bio.uni-frankfurt.de