FB14 - Biochemie, Chemie und Pharmazie

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Im Institut für Anorganische und analytische Chemie, Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie der Goethe-Universität ist zum 01.09.2020 die Stelle für eine*n 

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags) 

befristet für ein Jahr zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages (TV-G-U). 

Ihr Aufgabengebiet umfasst experimentelle Arbeiten in der Metallorganischen Chemie. Die Möglichkeit zur eigenständigen Forschung mit dem Ziel der Promotion im Bereich Metallorganischer Chemie, ist gegeben. 

Einstellungsvoraussetzungen sind ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium oder äquivalentes Studium im Fach Chemie. Des Weiteren besitzen Sie fundierte Kenntnisse in der Präparation von Substanzen unter Schutzgas, bevorzugt in der Schlenktechnik. Erwartet werden zudem Engagement in Lehre und Forschung, die Mithilfe bei administrativen Aufgaben, die Unterstützung des Arbeitskreises bei der Lehre des Instituts im Bachelor und Masterstudiengang sowie die Publikationen von Forschungsergebnissen. 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 12.08.2020 an: Prof. Dr. Matthias Wagner, Goethe-Universität Frankfurt/Main, Inst. für Anorganische und Analytische Chemie, Max-von-Laue-Str. 7, 60438 Frankfurt oder per E-Mail an: matthias.wagner@chemie.uni-frankfurt.de.