FB14 - Biochemie, Chemie und Pharmazie

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


Am Institut für Physikalische und Theoretische Chemie im Fachbereich Biochemie, Chemie und Pharmazie der Goethe-Universität Frankfurt am Main ist zum 01.07.2021 die Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, 65%-Teilzeit)

befristet für zunächst 3 Jahre zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Wir bieten eine Doktorandenstelle in einem Forschungsprojekt der DFG an, um moderne Mikroskopie- und Bildanalysewerkzeuge zu entwickeln und damit zellbiologische Prozesse auf molekularer Ebene zu untersuchen. Ziel dieses Projekts ist es, transient bindende Fluoreszenzfarbstoffe für die STED-Mikroskopie zu entwickeln, die Bildgebung durch computergestützte Verfahren zu erweitern, sowie die entwickelten Werkzeuge in zellbiologischen Anwendungen einzusetzen.

Wir sind auf der Suche nach Bewerber*innen mit einem abgeschlossenen wissenschaftlichen Hochschulstudium in den Bereichen Chemie, Biophysik, Physik, Biochemie oder verwandten Disziplinen, die an einer Tätigkeit im spannenden Feld der modernen Mikroskopie und Bildanalyse interessiert sind. Erfahrungen in der hochauflösenden Mikroskopie, Bildanalyse und/oder Fluoreszenzmarkierung von Biomolekülen sind von Vorteil.

Die Goethe-Universität strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert deshalb besonders Frauen zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig berücksichtigt.

Interessiert? Dann senden Sie Ihre Bewerbung mit CV, Motivationsschreiben und weiteren Informationen bis zum 26.05.2021 möglichst elektronisch an S.Wegner@em.uni-frankfurt.de, Büro Prof. Dr. Mike Heilemann, Institut für Physikalische und Theoretische Chemie, Max-von-Laue-Straße 7, 60438 Frankfurt am Main.

Bitte senden Sie uns keine Originalunterlagen, da diese nicht zurückgeschickt werden. Wir empfehlen Ihnen keine Bewerbungsmappen zu verwenden und jegliche Bewerbungsunterlagen per E-Mail zu versenden. Die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber*innen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet. Fahrt- und Bewerbungskosten können leider nicht erstattet werden.

 

Translation

 

At the Institute for Physical and Theoretical Chemistry in the Department of Biochemistry, Chemistry and Pharmacy of the Goethe-University Frankfurt am Main, offers the position of a

 

Research Assistant / PhD-Student (m/f/d)
(E13 TV-G-U, 65%-part-time)

for initially a limited period of 3 years, starting 1st of July 2021. The salary grade is based on the job characteristics of the collective agreement applicable to Goethe University (TV-G-U).

We offer a PhD position to work on a DFG- project which is aiming to develop advanced microscopy and image analysis tools and apply them to the study of cell biology at the molecular level. The goal of this project is to develop transient binding fluorescent dyes for STED microscopy, to enhance imaging by computational techniques, and to use the developed tools in cell biology applications..

We are looking for applicants with a Master degree or equivalent in biophysics, physics, (bio)chemistry or a related discipline who are interested in working in the exciting field of modern microscopy and image analysis. Experience in high-resolution microscopy, image analysis and/or fluorescence labelling of biomolecules will be advantageous.

Are you interested? Please send your application with CV, letter of motivation and further information to S.Wegner@em.uni-frankfurt.de , office Prof. Dr. Mike Heilemann, Institute of Physical and Theoretical Chemistry, Max-von-Laue-Straße 7, 60438 Frankfurt am Main until 26th of May 2021, preferably electronically.

In order to increase the proportion of women in research, we particularly encourage women to apply for this position. Disabled people will be considered preferentially in the case of equal aptitude.

Please do not send us any original documents as they will not be returned. We recommend that you do not use any application folders and send any application documents by e-mail. The documents of applicants who have not been considered will be destroyed after the selection procedure. Unfortunately, travel and application costs cannot be reimbursed.