FB01 - Rechtswissenschaft

Fachbereich auswählen:

FB 01 | 02 | 03 | 04 | 05 | 06 | 07 | 08 | 09 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16


An der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt ist am Fachbereich Rechtswissenschaft im Institut für Öffentliches Recht an der Professur Spiecker genannt Döhmann, LL.M. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle für eine*n

Wissenschaftliche*n Mitarbeiter*in (m/w/d)
(E13 TV-G-U, halbtags)

zunächst befristet bis zum 31.12.2022 mit der Option auf Verlängerung zu besetzen. Die Eingruppierung richtet sich nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrags (TV-G-U).

Die Stelle gehört zum Institut für Europäische Gesundheitspolitik und Sozialrecht (ineges), das als Forschungsstelle an die Professur für Öffentliches Recht, Informationsrecht, Umweltrecht und Verwaltungswissenschaft angegliedert ist. Es widmet sich rechtlichen, (rechts-)politischen, sozialwissenschaftlichen und gesundheitsökonomischen Fragen des Gesundheitswesens. Hierzu werden regelmäßig Tagungen in Frankfurt und Berlin veranstaltet, eine Schriftenreihe herausgegeben sowie wissenschaftlich publiziert.

Das Aufgabengebiet umfasst die Mitarbeit bei den Projekten des ineges, insbesondere die inhaltliche Konzeption sowie Vor- und Nachbereitung von Tagungen, die Recherche und Mitarbeit an wissenschaftlichen Publikationen zum Recht des Gesundheitswesens sowie die organisatorische Abwicklung. Die Entwicklung eigener Projekte (Publikationen, Tagungen, Dissertation) zum deutschen und/oder europäischen Gesundheits- und Sozialrecht ist ausdrücklich erwünscht.

Einstellungsvoraussetzung ist mindestens ein überdurchschnittlich abgeschlossenes Erstes Juristisches Staatsexamen und nachhaltiges Interesse an den Themenschwerpunkten. Vorerfahrungen oder Vorkenntnisse im Bereich des Gesundheitswesens oder des europäischen Sozialrechts sind von Vorteil.

Am ineges und am Lehrstuhl wird Wert auf ein anregendes und förderndes Miteinander gelegt. Die Tätigkeit ermöglicht Ihnen selbstbestimmte Forschung in großer zeitlicher Flexibilität, insbesondere die zügige Anfertigung einer Dissertation/Habilitation sowie weiterer Publikationen. Sie bereitet mit umfangreichen Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterbildung auf spätere Tätigkeiten vor.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte in einem pdf bis zum 27.10.2021 an Prof. Dr. Indra Spiecker genannt Döhmann, LL.M.,  uenal@jura.uni-frankfurt.de.